Wir haben 13 Produkte für Dich gefunden!

Sortierung:
  • Standard
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Bestseller
  • Neueste zuerst

Entdecke den unvergleichlichen Geschmack von Piper-Heidsieck – der Spirituosenhersteller aus Frankreich.

Der berühmte Champagnerhersteller Piper-Heidsieck blickt auf eine schillernde Geschichte seit seiner Gründung im Jahre 1785 zurück, in der er mit seinen luxuriösen Schaumweinen zahlreiche Königinnen und Könige, zeitlose Filmstars und Künstler verführt hat. Tatsächlich stand auch für den jungen, ursprünglich aus Deutschland stammenden Gründer von Piper-Heidsieck die Verführung ganz oben auf der Liste der Dinge, die er mit seinem Champagner erreichen wollte. Bereits im Jahre 1777 hatte er für sich die Champagner-Weinanbauregion in Frankreich entdeckt und nahm sich in der Folge vor, die Dame seines Herzens mit einem „Wein, der lächelt“ zu erobern.

Zuerst überzeugte er mit seinem feinen und eleganten Champagner allerdings Marie Antoinette. Mit einem „Cuvée, der einer Königin würdig ist“ wurde er noch im Gründungsjahr seines Unternehmens bei der französischen Königin vorstellig, die sich bereits beim ersten Schluck in das elegante und fröhlich perlende Getränk verliebte. Nach dem Gewinn von Marie Antoinette als erste Markenbotschafterin für den verführerischen Champagner belieferte Piper-Heidsieck nicht nur den französischen Königshof, sondern wurde auch noch nach dem Jahr 1870, als in Frankreich bereits die dritte Republik ausgerufen wurde, k.u.k Hoflieferant der österreichisch-ungarischen Doppelmonarchie.

Die Frau, die die Kreation des ersten Piper-Heidsieck Champagners inspiriert hat, Agathe Perthois, stimmte ebenfalls im Jahre 1785 zu, den Gründer Florens-Louis Heidsieck zu heiraten. Zur Fortführung des Unternehmens trat der Neffe des Gründers, Christian Heidsieck dem Champagnerhaus bei und führte dieses zusammen mit seinem Freund Henri Guillaume Piper nach dem Tod des Gründers im Jahr 1828 zu neuen Höhen. Nach dem überraschenden Tot von Christian Heidsieck im Jahre 1834 und nach einer angemessenen Trauerperiode heirate Henri Guillaume Piper schließlich die Witwe seines verstorbenen Freundes und brachte auch im Namen des Traditionsherstellers die Verbindung von Piper und Heidsieck zum Ausdruck.

In der Folge verliehen 14 royalen Häuser aus der ganzen Welt, angefangen von chinesischen Kaisern bis zu Habsburger Prinzen, dem Produzenten des begehrten Piper-Heidsieck Champagner einen königlichen Berechtigungsschein zur Führung des Stands des Hoflieferanten, und zur Feier des hundertjährigen Jubiläums wurde von Pierre Karl Fabergé, dem Starjuwelier des Zaren Alexander des Dritten, extra eine juwelenbesetzte opulente Piper-Heidsieck-Champagnerflasche mit Gold, Diamanten und Lapislazuli gestaltet. In der Stummfilmära war der edle Champagner Ko-Star von Größen wie Laurel und Hardy und in den fünfziger Jahren des 20. Jahrhunderts erklärte Marylin Monroe ihre Liebe zu dem Champagner mit dem Bekenntnis:“ Ich gehe jeden Abend mit einigen Tropfen Chanel N° 5 ins Bett und wache jeden Tag mit einem Glas Piper-Heidsieck Champagner auf, der mich aufwärmt.“ 

In der weiteren Unternehmungsgeschichte wurde Piper-Heidsieck der offizielle Champagner des Film-Festivals in Cannes und brachte mit Modegrößen wie zum Beispiel Jean-Paul Gaultier besondere Ausgaben seines ewig jungen Champagners auf den Markt. Die großartige Weinanbauregion, die dem luxuriösen Schaumwein seinen Namen gab, prägt hauptsächlich mit drei dominanten Charakteristiken die Eigenschaften der besonderen Trauben, aus denen der einzigartige Champagner hergestellt wird. Zum einen das besondere Klima mit großen Temperaturvariationen in Sommer und Winter, zum anderen der Kalkstein-Untergrund sowie die hügelige und ideal für den Weinanbau geeignete Landschaft prägen den Champagner, wobei das Terroir jedem Weingut seine spezifischen Qualitäten verleiht. Mit den drei Traubensorten Chardonnay, Meunier und Pinot Noir, die von außergewöhnlichen unabhängigen Weingütern der Region angebaut werden, die zum Teil schon seit drei Generationen mit dem Champagnerhaus verbunden sind, fängt Pieper-Heidsieck die vielschichtige Eleganz der wunderbaren Weinbaulandschaft in seinen fröhlich perlenden Cuvées ein, die nach wie vor lächeln und den (metaphorischen) Königinnen und Königen von heute würdig sind.

Herkunft des Champagnerherstellers Piper-Heidsieck: Frankreich, Champagne, Reims

Filter

Filter

  • Champagner Art

    • Blanc / Weiß (4)
    • Champagner Großflaschen (1)
    • Rose (2)
    • Vintage / Jahrgangs Champagner (1)
  • Herkunft / Land

    • Frankreich (13)