Newsletter
Open Nav

Hendrick's Gin - ein Klassiker, der schon viele Awards gewann und bei uns natürlich nicht fehlen darf.

Ein Gin, der in einer großen schwarzen Apothekerflasche daher kommt und dessen Wacholder-Aroma nur gering ausgeprägt ist, dafür aber mit seinem charakteristischen Gurken- und Rosenblatt-Aroma aufwarten kann. Der Hendrick´s Gin war der erste Gin, den man im Gin & Tonic mit einer Gurke garnierte. Immer lecker und zu jedem Anlass perfekt!

 

Der Hendrick's Gin kommt aus Großbritannien, was nicht überraschen dürfte, da sehr viele Ginsorten von den britischen Inseln stammen. Auch den bekannten Longdrink Gin & Tonic haben die Engländer entwickelt, der Hendrick's Gin eignet sich dafür hervorragend.

Ursprünglich wurde Gin als „Heilmittel“ im 17. Jahrhundert von einem niederländischen Arzt erdacht, die bekannte Apothekerflasche, in welcher der Hendrick's Gin daher kommt, erinnert noch daran. Die aus Wacholderbeeren, Kräutern und pflanzlichen Zutaten bestehende Spirituose hat mittlerweile große Beliebtheit erlangt.

Das Familienunternehmen William Grant & Sons in Schottland, welches 1887 gegründet wurde, entwickelte Ende des 20. Jahrhunderts als Alternative zu den vorhandenen Gins den Hendrick´s Gin – er sollte leichter und exotischer sein als die anderen Wacholderspirituosen. Auf der Flasche steht der Aufdruck „Est. 1886,“, was auf die Gründung des Unternehmens zurückzuführen ist; der Gin existiert jedoch erst seit 1999. Auf die Idee dieses im Geschmack an Gurken erinnernden Gins soll der Whiskey-Brenner David Steward gekommen sein, als er ein Gurkensandwich aß.

Der Gin wurde zunächst in den USA 1999 eingeführt, im Jahr 2003 folgten dann England und Spanien und später dann erst der Rest der Welt. Es handelt sich beim Hendrick´s um einen New Western Dry Gin – also einen modernen, ungesüßten Gin, bei dem der Wacholder nicht die Hauptrolle spielt, sondern den Botanicals Raum zum Entfalten lässt und bei dem es sich nicht um einen London Dry Gin handelt.

Dieser besondere Gin ist aufwändig in der Herstellung und wird daher nur in einer geringen Auflage produziert. Der Hendrick´s Gin, bei dem es sich um einen Blended Gin handelt, ist einzigartig in der Produktion; dafür wird ein Verschnitt aus zwei Ginsorten erstellt, welche in unterschiedlichen Brennanlagen destilliert werden. Hierfür wird zum einem ein Bennet still, ein kleiner aus dem 18. Jahrhundert stammender Brennkessel verwendet, aus welchem dann ein 70%iger, schwerer, wacholderlastiger Gin entnommen wird. Aus einem aus dem 20. Jahrhundert stammenden Carter-Head still wird dann hingegen ein leichter, süßlicher Gin gewonnen. Anschließend erfolgt das Blending der beiden Destillate unter Aromatisierung des Gins mit den beiden für ihn charakteristischen Aromen Gurke und Rosenblüte.

Im Aroma ist der Hendrick´s Gin erfrischend, geprägt wird er von milder Zitrusnote und Wacholderbeere, auch herbe und erdige Töne mischen sich mit ein. Geschmacklich ist bei ihm eine pfefferige Würze zu nennen, des Weiteren findet man einen leichten floralen Anstrich durch die Rosenblüten und natürlich eine Gurkennuance.

 

Vom Hersteller wird empfohlen, den Gin auf Eis mit Tonic Water sowie garniert mit einer Gurke zu genießen. Wir finden, dass das Swiss Mountain Spring Indian Tonic besonders gut zu diesem tollen Gin passt; dieses Tonic Water findet ihr selbstverständlich auch bei uns im Shop.

Alkoholgehalt des Gins: 44 % vol

Hendrick´s

Gitter Liste

In aufsteigender Reihenfolge

7 Artikel

Gitter Liste

In aufsteigender Reihenfolge

7 Artikel

Amazon
Paypal
Kreditkarten
Vorkasse
Nachnahme
Sofort
Abholung
  • Goerzallee 299, 14167 Berlin Zehlendorf
  • Tel.: +49 (0)30 - 814 86 280
  • Lagerabholung: Infos hier.

Bitte warten …

Weiter einkaufen

{{var product.name}} wurde hinzufügt!

Weiter einkaufen
Warenkorb & bezahlen