Open Nav

Die Geschichte des irischen Jameson Whiskeys beginnt im Jahre 1780, als John Jameson seine Brennerei in Dublin eröffnete. Die Hauptproduktion des Jameson Whiskys fand in der Folge fast 200 Jahre ebendort in der Bow Street statt, bis von Jameson zusammen mit anderen irischen Whiskeyherstellern in Midleton im südlichen Irland eine neue Fabrik eröffnet wurde, die den Großteil der Produktion übernahm. In Dublin selbst existieren allerdings noch die Old Jameson Schaubrennereien mit geringer Produktion, die interessiertem Publikum die althergebrachten Produktionsmethoden und die Geschichte des Jameson Whiskeys näher bringen.

Jameson Whisky ist eine der international bekanntesten Whiskeymarken überhaupt. Nach dem Zusammenschluss mit zwei anderen irischen Whiskeyproduzenten im Jahr 1966 zu der Irish Distillers Group und der gemeinsamen Gründung des modernen Werks in der Stadt Midleton, entfielen auf den Jameson Whiskey Ende der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts immer noch etwa 75% des weltweiten irischen Whiskeyabsatzes. Die Herstellung des Jameson Whiskey erfolgt nach wie vor aus einer Maische aus gemälzter sowie ungemälzter Gerste, die bei der Trocknung nicht geräuchert wird. Der insgesamt dreifach destillierte junge Whiskey reift anschließend in spanischen Ex-Sherry-Fässern und portugiesischen Ex-Portwein-Fässern aus europäischer Eiche, sowie Ex-Bourbon-Fässern aus amerikanischer Weißeiche.

Die genaue Herstellungsmethode wurde bereits vom Gründer im Jahre 1780 eingeführt und bis heute mit großem Stolz beibehalten. Der Jameson Whiskey ist ein Blend aus sogenanntem „Single Pot Still Whiskey“, bei dem die Maische aus einer Mischung von gemälztem und ungemälztem Gerste angesetzt wird, und einem Single Grain Whiskey, der ganz aus ungemälztem Getreide hergestellt wird. Die Herstellung von typischem Single Pot Still Whiskey ist eine original irische Herangehensweise, während in Schottland die Single Malt Herstellung kennzeichnend ist. Die Würze aus den unterschiedlich angesetzten Maischen wird beim Jameson Whiskey jeweils separat drei mal zu Whiskey destilliert, wonach der enstehende Feinbrand zum samtigen Jameson Whiskey vermischt wird.

Das aufwändige Herstellungsverfahren mit der für irischen Whiskey typischen dreifachen Destillation und der Verwendung von Single Pot Still Whiskey garantiert die unverkennbare Samtigkeit des Jameson Whiskey, mit der der Whiskey sich in den letzten Jahrhunderten seinen Namen gemacht hat. Die Gerste wird direkt aus dem Umkreis der Midleton-Brennerei in Südirland bezogen, während das Wasser aus dem lokalen Fluss Dungourney stammt, der direkt durch die Destillerie fließt. Aufgrund des in Irland vorherrschenden Wetters besteht für den im Single Grain Whiskey verwendeten Mais eine Kooperation mit einem Landwirt in Südfrankreich zur Lieferung von gentechnikfreiem Mais, der somit ein wenig mediterrane Sonne in den ansonsten durch und durch irischen Whiskey bringt.

Nur nach einer mindestens dreijährigen Lagerung des Whiskeys in Irland darf sich ein Whiskey auch als echter irischer Whiskey rühmen. Bei Jameson werden zur Herstellung der Blends nur Whiskeys aus eigener Produktion verwendet, so dass die volle Kontrolle zur Herstellung des Jameson Whiskeys erhalten bleibt. Der für die Versorgung mit und Instandhaltung der Fässer zuständige Küfer Ger Buckly arbeitet schon in der fünften Generation in diesem Handwerk und stellt sicher, dass die etwa eine Million Eichenfässer von den althergebrachten Zulieferern bei Jameson immer nur im besten Zustand verwendet werden und so genau die richtigen Noten von getoasteter Eiche, Vanille und süßem Sherry bereitstellen können. Jameson liefert mit all seiner Erfahrung und Sorgfalt ausgesprochen bewährte, leckere, samtig-aromatische Whiskeys zum fröhlichen Beisammensein in geselliger Runde, wobei sich Irish Folk ausgesprochen gut zur musikalischen Untermalung anbieten würde. Im besten Sinne ursprünglicher und originaler Irish Whiskey, der getreu nach dem Firmenmotto „Sine Metu“ (ohne Furcht) in den Jahren seit 1780 schon so einige Umwälzungen überlebt und begleitet hat.

Herkunft des Jameson Whiskeys: Irland, Dublin/Midleton

Jameson

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

18 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

18 Artikel

Amazon
Paypal
Kreditkarten
Vorkasse
Nachnahme
Sofort
Abholung
  • Katharinenstraße 26, 10711 Berlin
  • Tel.: +49 (0)30 - 814 86 280
  • Bestellung abholen. Infos hier.

Bitte warten …

Weiter einkaufen

{{var product.name}} wurde hinzufügt!

Weiter einkaufen
Warenkorb & bezahlen