DIE RICHTIGE BALANCE


Es gibt kein anderes Land auf der Welt, in dem die Gegenwart so einvernehmlich von Jahrtausende alter Tradition und glitzernder Moderne bestimmt wird, wie in Japan. Wer Nippon schon bereist hat, weiß, dass die dort gesammelten Eindrücke ein schier endloser Nährboden für neue Inspiration sind. Das gilt auch für die Ess- und Trinkkultur des Landes – ein unbekannter Genuss, der sich dem Gaumen dennoch sofort erschließt. Denn die japanische Küche spielt gekonnt und auf einzigartige Weise mit Gegensätzen: kalt und warm, neutral und gewürzt oder auch mild und scharf.

Ein Ansatz, der über Jahrhunderte immer weiter verfeinert, perfektioniert und kultiviert wurde – und somit noch heute die kulturelle Identität und Realität perfekt widerspiegelt. Denn erst im gelungenen Umgang mit beiden buddhistischen Elementen Yin und Yang in der richtigen Balance erschließt sich die Mitte.

Dies ist die erste Stufe zu Kakuzo.

20% vol.
0.7l
Kakuzo Cherry Bitter 700ml 20% Vol.

18,89 €*

(26,99 € * / 1 Liter)

*Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

40% vol.
0.7l
Kakuzo Earl Grey Tea Infused Vodka 700ml 40% Vol.

23,89 €*

(34,13 € * / 1 Liter)

*Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

20% vol.
0.7l
Kakuzo Yuzu Gin Liqueur 700ml 20% Vol.

24,89 €*

(35,56 € * / 1 Liter)

*Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

“THOSE WHO CANNOT FEEL THE LITTLENESS OF GREAT THINGS

IN THEMSELVES ARE APT TO OVERLOOK THE GREATNESS OF  LITTLE THINGS IN OTHERS.” Okakura Kakuzo

Unser individueller Blend kombiniert drei Tee-Sorten: Sencha aus Japan, Keemun aus China und Assam aus Indien: Er ist angenehm würzig, leicht malzig und weist Noten von Honig und aromatischen Zitrusfrüchten auf – eine reichhaltige Geschmackswelt. Durch die sanfte Extraktion des Tees mit fünffach gefiltertem, mehrfach destilliertem und sehr weichem Vodka eröffnet sich ein wundervoll aufregendes Aromaprofil. Das Geheimnis von Kakuzo liegt in der Dosierung und Extraktionszeit des Tees einerseits und der Temperatur und den Volumen % des Vodkas während des Herstellungsprozesses andererseits. So entsteht der einzigartige Geschmack von Kakuzo und bereichert die Barwelt durch eine faszinierende Eigenschaft: Warm genossen entfaltet sich das reiche Aroma des Tees in seiner ganzen Tiefe. Aber natürlich ist unser Vodka auch auf Eis oder im Cocktail etwas ganz Besonderes. Die reife Essenz der unterschiedlichsten Einflüsse – und doch pur und rein in einem.

“IN JOY OR SADNESS FLOWERS ARE OUR CONSTANT FRIENDS.“ Okakura Kakuzo

Sakura, die Kirsche und ihre Blüte, ist eines der wichtigsten Symbole japanischer Kultur. Sie steht für Schönheit,  Aufbruch und Vergänglichkeit. Das Kirschblütenfest Hanami wird seit mehr als tausend Jahren gefeiert. Ganz Japan trifft sich unter blühenden Bäumen und feiert zusammen. Der Kakuzo Cherry Bitter ist eine aromatische Verbeugung vor dieser japanischen Schönheit. Unser Aufbruch war es, der Kirsche eine aufregende Rezeptur zu verpassen. Tiefrot, warm und perfekt ausbalanciert präsentiert sich die Kirsche nun an der Seite von würzig-wildem Enzian, herber Grapefruit und mildem Vodka. Für die Herstellung nehmen wir uns Zeit. Handgepflückte Kirschen und sorgsam ausgewählter Enzian treffen auf mehrfach destillierten und fünffach gefilterten Vodka. 

Am Ende haben wir dann auch verstanden, was es mit der Vergänglichkeit auf sich hat. Der Kakuzo Cherry Bitter ist so lecker geworden, dass er manchmal schneller aus dem Glas verschwindet als andere Getränke. 

Als Wappentier haben wir den Schneeleoparden gewählt. In Japan ist er ein Symbol für Tapferkeit, Mut und Freude.  Außerdem mag er es gerne kalt. Ganz wie unser Bitter. Um seinen impulsiven Charakter zu entfalten, genießt man ihn am Besten auf Eis, als Negroni oder als Basis für spannende Cocktailkreationen.

“IT IS ESSENTIALLY A WORSHIP OF THE IMPERFECT, AS IT IS A TENDER

ATTEMPT TO ACCOMPLISH SOMETHING POSSIBLE IN THIS IMPOSSIBLE THING WE KNOW AS LIFE.“ 

Okakura Kakuzo

Made by time oder immer mit der Ruhe. Mehr als zehn Jahre vergehen, bis man die ersten Früchte von einem  Yuzu-Strauch in Japan erntet. In dieser Zeit entfaltet die Yuzu ihr ganzes Können. Ihr komplexes Aroma besteht aus einer eleganten Säure, mit einer sanften Süße und feinen Bitternoten. Wer sie einmal probiert hat, wird ihren fernöstlichen Geschmack nicht mehr vergessen. Es war also an der Zeit, der noblen Zitrusfrucht einen Gin zu widmen. 

Die Japaner sind Meister der Geduld. Und die braucht man auch um einen Kakuzo Gin Liqueur herzustellen. Da  ist die Reifezeit der Yuzu, die bedächtige traditionelle Herstellung des Gins und die sorgsame Auswahl weiterer Geschmackskomponenten. Wir haben uns für die aufregende Kalamansi und die vollmundige Mandarine entschieden. Der sonnengelbe Gin Liqueur ist perfekt ausgewogen und balanciert. Er lässt sich einfach nicht aus der Ruhe bringen und schmeckt am Besten auf Eis, als Drink oder in Begleitung eines Tonics. Einatmen, ausatmen, anstoßen.

Longdrinks lieben Kakuzo 

Die feinen Aromen von Kakuzo lassen sich bestens in Longdrinks verarbeiten. Mit der Range von Gin, Bitter & Vodka bilden die smarten Berliner eine tolle Basis für die häusliche Bar. Probieren ist erlaubt, die weitreichenden Aromen geben Anlass zum kreieren.