Wir haben 45 Produkte für Dich gefunden!

Sortierung:
  • Standard
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Bestseller
  • Neueste zuerst

Alkoholfreie Alternativen: Gin, Whisky, Vodka - alkoholfreie Getränke als Alternative


Alkoholfreie Alternativen sind eine willkommene Gelegenheit, wenn man nicht auf den Geschmack und das Aroma von Gin, Whisky oder Vodka, aber dennoch auf Alkohol verzichten möchte. Diese alkoholfreien Alternativen werden immer beliebter und bieten eine Möglichkeit für Menschen, die ihren Konsum reduzieren oder gänzlich auf Alkohol verzichten möchten. Alkoholfreie Alternativen bieten zwar nicht immer denselben geschmacklichen Genuss wie konventionelle Spirituosen, haben aber einen Alkoholgehalt, der die Marke von 0,5 % Vol. nicht übersteigen darf. Sie schmecken häufig  nicht exakt  nach traditionellem GinWhisky oder Vodka, sind diesen aber äußerst ähnlich. Je nach Marke können sie verschiedene Aromen enthalten, von herben bis zu süßen Noten. Daher ist es einfacher als je zuvor, alkoholfreie Getränke zu finden, die dem individuellen Geschmack entsprechen können. Die alkoholfreien Alternativen haben den großen Vorteil, dass sie bei vielen verschiedenen Anlässen und auch alleine genossen werden können, und man dabei die gleiche Erfahrung macht, ohne die unerwünschten Auswirkungen des Alkohols zu haben. Alkoholfreie Alternativen bieten eine reichere Auswahl an Geschmacksrichtungen an und es ist einfacher als je zuvor alkoholfreie Getränke zur Hand zu haben - ohne auf den Genuss von Gin, Whisky oder Vodka verzichten zu müssen! Egal, ob Du nach etwas Herben oder Süßem suchst - mit der breiten Auswahl an aromatisierten Getränken findet jeder sein passendes alkoholfreies Getränk.


Wo liegt der Unterschied zwischen Alkoholfrei und “ohne Alkohol”?


Obwohl beide Begriffe ähnlich klingen, gibt es dennoch einen deutlichen Unterschied zwischen Alkoholfrei und "ohne Alkohol". Während der Begriff „alkoholfrei“ lediglich bedeutet, dass kein oder nur ein sehr geringer Anteil an Alkohol im Getränk vorhanden ist, müssen Getränke mit der Formulierung „ohne Alkoholeine Garantie auf 0,0 % Alkoholgehalt haben. Es ist daher wichtig zu beachten, dass Produkte mit „alkoholfrei“ Label nicht unbedingt vollständig ohne Alkohol sind. Sie können bis zu 0,5 Volumenprozent enthalten. Dieser Betrag liegt meist unterhalb des Schwellenwerts, den die meisten Menschen als erheblich empfinden würden. Für einige Menschen ist es jedoch wichtig, dass ihr Getränk vollständig alkoholfrei ist und sie daher auf Produkte ohne Alkohol zurückgreifen sollten. Es ist daher ratsam, sich beim Kauf von alkoholfreien Getränken genau zu informieren. Nur so kann man sichergehen, dass man das gewünschte Ergebnis erhält.


Welche verschiedenen Arten von alkoholfreien Getränken gibt es?


Alkoholfreies Bier und alkoholfreier Sekt haben in unserer Gesellschaft schon lange ihren festen Platz gefunden. So ist es auch kein Wunder, dass immer mehr alkoholfreie Spirituosen bei uns Einzug halten. Die Alternative zu Gin, Wodka oder Whisky eröffnet somit den Menschen, die bewusst auf Alkohol verzichten wollen, die Möglichkeit, ihre Lieblingsgetränke in gewohnter Umgebung zu genießen. In unserem Online Shop haben wir ein umfangreiches Angebot an Alternativen, die alkoholfrei sind!


Alkoholfreier Gin – die perfekte Partyalternative


Alkoholfreier Gin ist eine fantastische Alternative zu normalem Gin, wenn Du auf Partys oder beim Abendessen nüchtern bleiben möchtest. Obwohl der Herstellungsprozess von alkoholfreiem Gin dem von normalem Gin zum Verwechseln ähnlich ist, besteht ein entscheidender Unterschied: Die alkoholhaltigen Bestandteile des alkoholfreien Gins werden nach dem Kochen entfernt. Dieser Prozess kann sowohl destilliert als auch verdampft werden, je nachdem, welche Art von Gin man herstellt. Es gibt noch andere Dinge, die man beachten sollte, wenn man den Herstellungsprozess des alkoholfreien Gins betrachtet. Zuerst müssen die Grundbestandteile des Gins – Wacholderbeeren und andere Gewürze - gemahlen und in einem Mazerat aus Alkohol und Wasser gelöst werden. Es ist wichtig, dass diese Mischung langsam erhitzt wird, um sicherzustellen, dass die Aromen vollständig extrahiert werden. Anschließend filtrieren Sie den Mazerat durch ein Sieb, um den Alkohol zu entfernen. Nachdem der Alkohol entfernt ist, können die Aromastoffe mittels Destillation oder Verdampfung weiter verarbeitet werden. Der endgültige Schritt beim Herstellungsprozess von alkoholfreiem Gin besteht darin, ihn abzufüllen und zu etikettieren.


Es gibt mehrere Marken von alkoholfreiem Gin auf dem Markt. Einige der beliebtesten sind Seedlip Spice 94, Laori Junier No 1 oder Siegfried Wonderleaf. Jede Marke hat ihr eigenes Rezeptur für den Herstellungsprozess des alkoholfreien Gins und bietet verschiedene Aromen und Texturen an. Daher sollten Sie versuchen, verschiedene Marken auszuprobieren und herausfinden, welche am besten zu Ihnen passt. Der Geschmack von alkoholfreiem Gin unterscheidet sich leicht vom normalen Gin, da es natürlich keinen Alkohol enthält, aber dank des Kochens und der Extraktion bleibt immer noch ein ähnlicher Wacholdernotenschimmer übrig.


Alkoholfreie Whiskys – vollmundiger Genuss ohne Kater am Morgen


Der Herstellungsprozess für alkoholfreien Whisky beginnt mit dem Gerstenmalz, das wie bei normalem Whisky geröstet wird. Danach wird das Malz mit Wasser gemischt, um eine Maische zu erhalten. Diese Maische wird anschließend vergoren und destilliert, um die gewünschte Stärke zu erreichen. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass alkoholfreier Whisky nicht lange im Fass reifen muss, sondern direkt nach der Destillation abgefüllt werden kann. Bei der Herstellung kommen unterschiedliche Techniken zum Einsatz, um den charakteristischen Geschmack und die Aromen des Getränks hervorzuheben. Alkoholfreier Whisky unterscheidet sich also deutlich von seinem alkoholischen Vorbild in Bezug auf den Herstellungsprozess und seinen Geschmack. Obwohl es immer noch große Unterschiede gibt, ist es möglich, vollmundigen Genuss ohne Kater am Morgen zu genießen – egal ob man einfach mal einen Drink an der Bar nehmen will oder sich einen schönen Abend in Gesellschaft machen möchte!


Alkoholfreier Vodka – für schmackhafte Cocktails ohne Alkohol


Der Herstellungsprozess von alkoholfreiem Wodka ist nicht so komplex wie der Prozess, den man bei normalem Wodka benutzt. Der Unterschied besteht darin, dass die Basis für alkoholfreien Wodka anders hergestellt wird. Normalerweise besteht Wodka aus Getreide oder Kartoffeln und wird dann mit einem Fermentationsprozess in Alkohol umgewandelt. Bei alkoholfreiem Wodka wird jedoch kein Fermentationsprozess benötigt und stattdessen Zuckerrohrsaft als Basis verwendet. Dieser Saft wird dann erhitzt und destilliert, um den Alkohol zu entfernen. Der Herstellungsprozess von alkoholfreiem Wodka ist somit viel einfacher als bei normalem Wodka, da keine Fermentation notwendig ist. Der Geschmack von alkoholfreiem Wodka ist ähnlich dem des normalen Wodkas, aber es schmeckt milder und hat einen leicht süßen Geschmack. Da alkoholfreier Wodka nicht so stark schmeckt, bietet er mehr Flexibilität für Cocktails oder Longdrinks ohne Alkohol. Mit dem richtigen Rezept kann man selbst leckere Cocktails ohne Alkohol zubereiten – für jede Feierlichkeit der perfekte Drink!

Filter

Filter

  • Alle Hersteller

    • Applaus (1)
    • Berliner Brandstifter (1)
    • Big Kahuna (1)
    • Captain Morgan (1)
    • Ferdinand´s (1)
    • Gin de Cologne (2)
    • Gordons (2)
    • Heimat (2)
    • Humboldt (1)
    • Laori (7)
    • Lyres (1)
    • Mampe (1)
    • Martini (2)
    • Seedlip (3)
    • Siegfried (3)
    • Social Dry Gin (1)
    • Spree Gin (1)
    • Tanqueray (1)
    • The Duke (1)
    • Tonka (1)
    • Undone (8)
    • Windspiel (2)
    • Zirbin (1)
  • Herkunft / Land

    • Deutschland (33)
    • Italien (3)
    • Österreich (1)
    • Puerto Rico (1)
    • Vereinigtes Königreich UK (7)