Die Whisky Brennerei Auchentoshan 
 Gelegen in...

Auchentoshan

Die Whisky Brennerei Auchentoshan

Gelegen in der Stadt Glasgow in den schottischen Lowlands, ist die Destillerie Auchentoshan (ochen- tóschen) die einzige schottische Brennerei, die ihren Whisky ausschließlich nach dem Verfahren der Dreifach-Destillation herstellt. Nicht aus Tradition, obwohl diese auch schon bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts zurückreicht, sondern weil damit ein besonders geschmeidiger Whisky hergestellt wird, in dem frische Zitrusaromen besonders gut zur Geltung kommen. Auchentoshan versteht sich als moderne, urbane Brennerei, die in den Feuern der Industriellen Revolution in Glasgow geschmiedet wurde und nicht davor zurückschreckt, neue Dinge auszuprobieren.

1823 tauchte der Name Auchentoshan erstmals in der Stadt Glasgow auf, obwohl am Standort der heutigen Brennerei schon seit 1800 Whisky produziert wurde. Auchentoshan hat bereits sehr viele Wechsel der Besitzer hinter sich und wurde während des Zweiten Weltkriegs ausbebombt. Über eine Million Liter brennender Whisky, die sich den Hang hinunter in den River Clyde ergossen, müssen damals einen durchaus beeindruckenden Anblick ergeben haben. Immer ging es weiter mit dem Whisky bis heute, und man sagt, die Stadt ist, wo traditionelles Handwerk auf neues Denken trifft. Das alles macht den Whisky von Auchentoshan geschmackvoll, geschmeidig, leicht und wunderbar trinkbar – ein Whisky, der so aggressiv willkommend ist wie Glasgow selbst.

Herkunft des Auchentoshan Whiskys: Schottland, Lowlands, Glasgow