Der Geschmack von Schottland – Bowmore...

Bowmore

Der Geschmack von Schottland – Bowmore Whisky


Bowmore ist eine Marke für Single Malt Scotch Whisky, die von der Bowmore Distillery auf der schottischen Insel Islay hergestellt wird. Die Distillery wurde im Jahr 1779 von David Simpson gegründet und ist damit eine der ältesten noch betriebenen Destillerien Schottlands. Die Bowmore Distillery befindet sich in der Stadt Bowmore auf Islay, einer Insel im Westen Schottlands, die für ihre Torfrauch-Whiskys bekannt ist. Die Destillerie verwendet Torf aus eigener Produktion, um den typischen rauchigen Geschmack ihrer Whiskys zu erzeugen. Eines der besonderen Merkmale von Bowmore ist, dass die Destillerie ihren eigenen Malztorf produziert und sich somit von vielen anderen Destillerien unterscheidet, die den Torf für die Whiskyherstellung von anderen Anbietern beziehen. Die Bowmore Distillery ist auch für ihre Lagerhäuser bekannt, die unterirdisch in natürlichen Höhlen unter dem Ortskern von Bowmore liegen. Diese Höhlen bieten ein konstantes Klima und sind damit ideal für die Lagerung von Whiskey. Die Marke wird heute von der Suntory Group, einem japanischen Getränkekonzern, betrieben.


Der goldene Standard für hochwertigen Whisky


Eines der charakteristischen Merkmale von Bowmore Whiskys ist ihr rauchiger Geschmack, der durch den Einsatz von Torfrauch entsteht. Bowmore verwendet Torf aus eigener Produktion, um den rauchigen Geschmack zu erzeugen. Der Torfrauch gibt den Bowmore-Whiskys auch eine dunkle Farbe. Ein weiteres charakteristisches Merkmal von Bowmore-Whiskys ist ihre Lagerung in unterirdischen Höhlen. Die Höhlen befinden sich unter dem Ortskern von Bowmore und bieten ein konstantes Klima, das ideal für die Lagerung von Whiskey ist. Die Lagerung in diesen Höhlen trägt dazu bei, dass Bowmore-Whiskys einen besonderen Geschmack und eine besondere Textur haben. Im Allgemeinen sind Bowmore-Whiskys auch durch ihre Komplexität und ihre Fülle von Aromen und Geschmacksnuancen gekennzeichnet. Je älter der Whiskey ist, desto komplexer sind in der Regel auch seine Aromen und Geschmacksnuancen. Bowmore produziert sowohl rauchige als auch weniger rauchige Whiskys, so dass es für jeden Geschmack etwas gibt.


Ausgewählte Sorten: Bowmore


Die Bowmore Distillery produziert eine Vielzahl von Single Malt Scotch Whiskys unter der Marke Bowmore. Die Produktpalette umfasst sowohl jüngere Whiskys als auch solche, die über mehrere Jahrzehnte gereift sind. Hier einige der bekanntesten Bowmore-Produkte:

  • Bowmore 12 Jahre: Dieser Whiskey ist ein Einstiegswhiskey für die Marke Bowmore und wird in erster Linie aus Gerstenmalz hergestellt. Er wird für 12 Jahre in Eichenfässern gelagert und zeichnet sich durch einen rauchigen Geschmack mit Noten von Vanille und Honig aus.
  • Bowmore 15 Jahre: Dieser Whiskey wird ebenfalls aus Gerstenmalz hergestellt und für 15 Jahre in Eichenfässern gelagert. Im Vergleich zum 12-jährigen Bowmore ist er komplexer und reifer und hat Aromen von dunkler Schokolade, Trockenfrüchten und Leder.
  • Bowmore 18 Jahre: Dieser Whiskey ist der älteste der drei genannten Bowmore-Whiskys und wird für 18 Jahre in Eichenfässern gelagert. Er ist besonders komplex und hat Aromen von Zitrusfrüchten, Eiche und Schokolade.
  • Bowmore 25 Jahre: Dieser Whiskey ist der älteste regulär erhältliche Bowmore-Whiskey und wird für 25 Jahre in Eichenfässern gelagert. Er ist sehr komplex und hat Aromen von Zitrusfrüchten, Eiche, Schokolade und Trockenfrüchten.